Kultur Nachrichten

RO-Kino: Cristian Mungius RMN im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes

, der neueste Film des rumänischen Regisseurs Cristian Mungiu, wurde im Hauptwettbewerb der diesjährigen Filmfestspiele von Cannes ausgewählt.

Der Kreml kommentierte Lukaschenkas letzte Worte zur Anerkennung der Krim

Gleichzeitig wurde der erste Film von Alexandru Belc in der Sektion Un Certain Regard ausgewählt.

Dies ist das vierte Mal, dass Mungiu einen Film in der offiziellen Auswahl des Cannes Festivals hat. 2007 gewann er die Goldene Palme für seinen Drehbuch- und Regiefilm – der erste rumänische Filmemacher, dem diese Auszeichnung zuteil wurde. 2012 gewann er den Preis für das beste Drehbuch für den Film . 2016 gewann er den Best Director Award für , einen Preis, den er sich mit Olivier Assayas teilte, der für den Thriller verliehen wurde.

Die offizielle Auswahl von Cannes umfasst Valeria Bruni Tedeschis , Ali Abbasis , David Cronenbergs , Claire Denis , Arnaud Desplechins , Jean-Pierre and Luc Dardennes , James Grays , Lukas Dhonts , Hirokazu Kore-edas , Ruben Ostlunds , Kelly Reichardts , Park Chan-wooks , Mario Martones , Kirill Serebrennikovs , Tarik Salehs , Saeed Roustaees , und Jerzy Skolimowskis .

Die diesjährige Ausgabe des Festivals, die 75., soll zwischen dem 17. Mai und dem 28. Mai stattfinden.

, der neueste Film des rumänischen Regisseurs Cristian Mungiu, wurde im Hauptwettbewerb der diesjährigen Filmfestspiele von Cannes ausgewählt.

Gleichzeitig wurde der erste Film von Alexandru Belc in der Sektion Un Certain Regard ausgewählt.

Dies ist das vierte Mal, dass Mungiu einen Film in der offiziellen Auswahl des Cannes Festivals hat. 2007 gewann er die Goldene Palme für seinen Drehbuch- und Regiefilm – der erste rumänische Filmemacher, dem diese Auszeichnung zuteil wurde. 2012 gewann er den Preis für das beste Drehbuch für den Film . 2016 gewann er den Best Director Award für , einen Preis, den er sich mit Olivier Assayas teilte, der für den Thriller verliehen wurde.

Die offizielle Auswahl von Cannes umfasst Valeria Bruni Tedeschis , Ali Abbasis , David Cronenbergs , Claire Denis , Arnaud Desplechins , Jean-Pierre and Luc Dardennes , James Grays , Lukas Dhonts , Hirokazu Kore-edas , Ruben Ostlunds , Kelly Reichardts , Park Chan-wooks , Mario Martones , Kirill Serebrennikovs , Tarik Salehs , Saeed Roustaees , und Jerzy Skolimowskis .

Die diesjährige Ausgabe des Festivals, die 75., soll zwischen dem 17. Mai und dem 28. Mai stattfinden.

, der neueste Film des rumänischen Regisseurs Cristian Mungiu, wurde im Hauptwettbewerb der diesjährigen Filmfestspiele von Cannes ausgewählt.

Gleichzeitig wurde der erste Film von Alexandru Belc in der Sektion Un Certain Regard ausgewählt.

Dies ist das vierte Mal, dass Mungiu einen Film in der offiziellen Auswahl des Cannes Festivals hat. 2007 gewann er die Goldene Palme für seinen Drehbuch- und Regiefilm – der erste rumänische Filmemacher, dem diese Auszeichnung zuteil wurde. 2012 gewann er den Preis für das beste Drehbuch für den Film . 2016 gewann er den Best Director Award für , einen Preis, den er sich mit Olivier Assayas teilte, der für den Thriller verliehen wurde.

Die offizielle Auswahl von Cannes umfasst Valeria Bruni Tedeschis , Ali Abbasis , David Cronenbergs , Claire Denis , Arnaud Desplechins , Jean-Pierre and Luc Dardennes , James Grays , Lukas Dhonts , Hirokazu Kore-edas , Ruben Ostlunds , Kelly Reichardts , Park Chan-wooks , Mario Martones , Kirill Serebrennikovs , Tarik Salehs , Saeed Roustaees , und Jerzy Skolimowskis .

Die diesjährige Ausgabe des Festivals, die 75., soll zwischen dem 17. Mai und dem 28. Mai stattfinden.