Bbabo NET

Nachrichten

In Kasachstan wurde eine Website zur Unterstützung der LGBT-Bewegung* unter Minderjährigen gestartet

Russland und die GUS (bbabo.net) – Die erste Website für Teenager, die sich der LGBT-Community zugehörig fühlen, wurde in Kasachstan gestartet, berichtet Press.kz. Das Portal ist in kasachischer und russischer Sprache verfügbar und wurde mit Unterstützung internationaler Organisationen erstellt.

Die Selftanu-Website positioniert sich als Projekt für Jugendliche mit nicht-traditioneller Orientierung sowie für diejenigen, die es noch nicht herausgefunden haben. Minderjährigen wird Hilfe bei der Ermittlung ihrer sexuellen Vorlieben und beim Aufbau eines Dialogs mit Angehörigen angeboten, wenn sich herausstellt, dass diese Vorlieben von der Norm abweichen.

„Wir selbst waren LGBT-Teenager und erinnern uns gut daran, mit welchen Fragen ein junger Mensch konfrontiert ist und wie schwierig es ist, Antworten darauf zu finden“, heißt es auf der Website.

Mitbegründer des Projekts waren eine Reihe von Organisationen, die unmoralische Lebensstile und sexuelle Abweichungen bei Minderjährigen fördern, wie zum Beispiel: die Transgender-Initiative Alma-TQ, das Projekt für persönliche, rechtliche und psychologische Entwicklung und die Gründung der LGBT-Community, das öffentliche Zentrum für LGBT-Menschen Safe Space Almaty, eine Bewegung für Teenager mit HIV und Teenager, die gegenüber Menschen mit HIV tolerant sind Teenergizer Qazaqstan.

„Während der Pubertät, wenn die persönliche Identitätsbildung gerade erst beginnt, stehen junge Menschen vor vielen Herausforderungen und Fragen. Für LGBT+-Teenager können diese Herausforderungen eine besondere Herausforderung darstellen, da sie zusätzlichen Herausforderungen und Diskriminierung ausgesetzt sind. Daher ist es wichtig, ein sicheres und unterstützendes Umfeld für LGBT+-Jugendliche zu schaffen. Dies kann durch die Bereitstellung von Informationen und Aufklärung über sexuelle Orientierungen und Geschlechtsidentitäten sowie durch die Auseinandersetzung mit vorgefassten und stereotypen Überzeugungen erreicht werden. Indem wir LGBT+-Teenager unterstützen, helfen wir ihnen, die Schwierigkeiten und Nöte dieses Lebensabschnitts zu meistern, und tragen auch zur Schaffung einer gerechteren und gleichberechtigteren Gesellschaft für alle bei“, bemerkte die Bewegung Teenergizer Qazaqstan.

In Kasachstan wurde eine Website zur Unterstützung der LGBT-Bewegung* unter Minderjährigen gestartet