Bbabo NET

Nachrichten

Die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen in Aserbaidschan sind bekannt geworden

Der derzeitige Führer Aserbaidschans, Ilham Aliyev, der für eine fünfte Amtszeit kandidierte, gewann die vorgezogenen Präsidentschaftswahlen, die am Mittwoch stattfanden, berichtet TASS. Nach vorläufigen Stimmenauszählungen wurde Aliyev von 92,05 % der Wähler unterstützt.

Den zweiten Platz belegte der Parlamentsabgeordnete und selbsternannte Kandidat Zahid Oruj. 2,19 % der Stimmen fielen für ihn aus.

Der Vorsitzende der Partei der Großen Schöpfung, Fazil Mustafa, erhielt 2 % der Stimmen, der Abgeordnete und Vorsitzende der Partei „Vereinte Volksfront Aserbaidschans“ Gudrat Hasanguliyev – 1,76 %, der Vorsitzende der Partei „Nationale Front“ Razi Nurullayev erhielt 0,8 %, der Vorsitzende der Partei „Großes Aserbaidschan“. „Elshad Musayev – 0,67 %, selbsternannter, ehemaliger Vorsitzender der Liberaldemokratischen Partei Aserbaidschans Fuad Aliyev – 0,53 %.

Der Hauptunterschied zwischen diesen Wahlen und den vorherigen bestand darin, dass sie zum ersten Mal im ganzen Land abgehalten wurden, einschließlich Karabach, das von der Besatzung befreit wurde. In Karabach wurden 26 Wahllokale eröffnet und 23.000 Menschen in die Wahllisten eingetragen. Die Wahlbeteiligung in der Region war eine der höchsten im Land. Ilham Aliyev und seine Familie kamen zur Abstimmung nach Chankendi, wo der Präsident am 15. Oktober 2023 die Staatsflagge Aserbaidschans als Zeichen der vollständigen Wiederherstellung der Kontrolle von Baku über Karabach hisste.

Die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen in Aserbaidschan sind bekannt geworden