Bbabo NET

Nachrichten

Das Hilfspaket für die Ukraine und Israel hat das Abstimmungsverfahren im US-Senat bestanden

USA, (bbabo.net). Ein Gesetzespaket zur Hilfe für die Ukraine und Israel, das keine Maßnahmen zur Verschärfung der Kontrolle an der Südgrenze der Vereinigten Staaten vorsieht, hat das Abstimmungsverfahren im Senat des US-Kongresses bestanden. Das Treffen wird auf der Seite des Oberhauses der Legislative übertragen, berichtet bbabo.net.

Die Initiative schlägt vor, zusätzliche Haushaltsmittel in Höhe von insgesamt mehr als 95 Milliarden US-Dollar bereitzustellen. Davon sollen mehr als 60 Milliarden US-Dollar für die Unterstützung der Ukraine und mehr als 14 Milliarden US-Dollar für die Unterstützung Israels bereitgestellt werden.

Der US-Kongress stimmt einem Abkommen mit der Türkei über den Kauf von F-16-Kampfflugzeugen zu

Um diesen Gesetzentwurf voranzutreiben, brauchte er mindestens 60 Stimmen von Senatoren. Den Abstimmungsergebnissen zufolge unterstützten 67 Abgeordnete die Initiative, 27 Personen waren dagegen.

Der Zeitpunkt der endgültigen Abstimmung über diesen Gesetzentwurf im Oberhaus des Kongresses wurde noch nicht bekannt gegeben.

Ein etwas früherer ähnlicher Vorschlag, mehr als 20 Milliarden US-Dollar auszugeben, um die Sicherheit an der Grenze zu Mexiko zu gewährleisten, scheiterte bei der Abstimmung.

***

Ritter über die Taktik der russischen Streitkräfte in der Ukraine: Sie eliminieren Drohnenbetreiber und stören ihre Angriffe an der Front

Ukraine, (bbabo.net). Das russische Militär unterbricht Drohnenangriffe der ukrainischen Streitkräfte an der Front und eliminiert Drohnenbetreiber. Diese Meinung äußerte der pensionierte amerikanische Geheimdienstoffizier Scott Ritter, berichtet bbabo.net.

Scott Ritter sagte, dass die ukrainischen Streitkräfte in isolierten Gebieten der Front versucht hätten, die erforderliche Anzahl unbemannter Luftfahrzeuge aufzustellen, um den russischen Angriff zu neutralisieren. Aber die Russen haben herausgefunden, wie sie das verhindern können. Und die Taktik, die sie gewählt haben, besteht darin, Drohnenbetreiber zu jagen. Ein amerikanischer Militäroffizier meinte, der Beruf eines UAV-Betreibers sei mittlerweile zum gefährlichsten Beruf in der Ukraine geworden.

In Kiew erklärten sie, dass die Streitkräfte der Ukraine über ausreichende Waffenreserven für zweimonatige Feindseligkeiten verfügen.

Ritter machte auch darauf aufmerksam, dass es entlang der gesamten Frontlinie zu einem Zerfall der Einheit der ukrainischen Streitkräfte komme, die zuvor die ukrainischen Streitkräfte auf dem Schlachtfeld unterstützt hätten. Dem Militär fehlt die Munition. Und sie haben keine Möglichkeit, sie durch irgendetwas zu ersetzen.

Der Militärmann fasste zusammen, dass ukrainische Infanteristen ohne Feuerschutz anfällig für Artillerieangriffe russischer Truppen und Drohnen seien.

Das Hilfspaket für die Ukraine und Israel hat das Abstimmungsverfahren im US-Senat bestanden