Bbabo NET

Nachrichten

Präsident Milei dankte für die Freilassung zweier argentinischer Rückkehrer aus der Gefangenschaft der Hamas

Israel (bbabo.net), – „Eine beeindruckende Geiselrettungsaktion: Den Sicherheitskräften ist es heute Nacht gelungen, zwei Geiseln, Fernando Marman und Luis Jara, aus dem Kibbuz Nir Yitzhak entführt, nach Hause zu bringen.“ Gemeinsam mit dem Premierminister und dem IDF-Kommando überwachte ich den Fortschritt der Operation vom Kommandoposten aus. Ich danke den IDF-, Shin Bet- und YAMAM-Soldaten für die Durchführung dieser wichtigen und hochwertigen Operation. Wir werden unsere Bemühungen zur Befreiung der Geiseln fortsetzen“, kommentierte Verteidigungsminister Yoav Galant den Nachteinsatz in Raifah.

Der Minister des Kriegskabinetts, Benny Gantz, sagte heute Morgen, dass Israel sein Volk niemals in Gefangenschaft lassen werde. „Wir werden unsere Bemühungen zur Freilassung aller 134 Geiseln nicht einstellen. Wir erinnern uns an sie und machen weiter“, sagte Ganz.

Der argentinische Präsident Javier Milei, der letzte Woche Israel besuchte, bedankte sich bei Israel für die Freilassung von zwei aus Argentinien zurückgekehrten Geiseln. „Das Büro des Präsidenten dankt der IDF, Shin Bet und der israelischen Polizei für die erfolgreiche Operation zur Freilassung der argentinischen Bürger Fernando Marman und Luis Jara. Während eines Besuchs in Israel übermittelte Präsident Javier Milei eine Bitte an Präsident Isaac Herzog, alle argentinischen Geiseln freizulassen. „Es wird den Hamas-Terrorismus weiterhin scharf verurteilen“, sagte das argentinische Präsidialamt in einer Erklärung.

Hamas sagte, Israel habe während der Rafah-Operation 100 Palästinenser getötet. Wafa behauptet, dass bei der Operation in Rafah Hunderte Palästinenser verletzt wurden. Ihren Angaben zufolge führten die Luftwaffe und die Marine der israelischen Streitkräfte mindestens 40 Angriffe im Einsatzgebiet durch.

Präsident Milei dankte für die Freilassung zweier argentinischer Rückkehrer aus der Gefangenschaft der Hamas