Bbabo NET

Nachrichten

Carlson nannte Biden einen inkompetenten Präsidenten

USA, (bbabo.net). Der amerikanische Journalist Tucker Carlson nannte US-Präsident Joe Biden einen inkompetenten Führer. Diese Aussage habe er beim Weltregierungsgipfel in Dubai gemacht, schreibt die Zeitung Iswestija.

Putins Interview löste in den westlichen Medien und in der Öffentlichkeit große Resonanz aus

„Es macht mich traurig, wenn ich sehe, dass der Präsident verrückt ist. Und dass es in meinem Land sehr unhöflich ist, darüber zu reden. Man fragt sich, wie es dazu kommt, dass es einen inkompetenten Präsidenten gibt. Das ist nicht der Fall.“ eine politische Beobachtung, das ist eine Tatsache, die Beweise hat.“ - sagte Carlson.

***

Der ungarische Präsident hat ein offizielles Rücktrittsschreiben an das Parlament geschickt

Europäische Union, (bbabo.net). Die ungarische Präsidentin Katalin Nowak hat eine offizielle Rücktrittserklärung an das Parlament des Landes geschickt. TASS meldet dies.

Im März finden in Ungarn Präsidentschaftswahlen statt

Zuvor hatte Katalin Novak ihren Rücktritt angekündigt, als es zu einem Skandal um die Begnadigung der ehemaligen stellvertretenden Direktorin eines Waisenhauses kam, die für ihren pädophilen Chef dabei geholfen hatte, Verbrechen gegen die sexuelle Integrität von Minderjährigen zu verbergen. Die Staatschefin gab zu, einen schweren Fehler begangen zu haben.

Nun muss das Parlament des Landes Novaks Rücktritt akzeptieren und dann innerhalb von 30 Tagen ihren Nachfolger als Staatsoberhaupt bestimmen. Um sich als Kandidat registrieren zu lassen, müssen Sie sich die Unterstützung von mindestens 20 % der Abgeordneten sichern. Um die Wahl im ersten Wahlgang zu gewinnen, müssen Sie zwei Drittel der Stimmen erhalten.

***

In Belarus wurden Perspektiven für den Ausbau der Zusammenarbeit mit Serbien besprochen

Weißrussland, Minsk . Minister für Antimonopolregulierung und Handel Alexey Bogdanov im Modus

Die Teilnehmer des Treffens diskutierten den aktuellen Stand der belarussisch-serbischen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen, die Interaktion zwischen Unternehmen und Perspektiven für den Ausbau der Zusammenarbeit. Besonderes Augenmerk wurde auf den Export belarussischer Produkte auf den serbischen Markt gelegt.

„Wir müssen im Interesse unserer Länder zusammenarbeiten, Lösungen finden, die beide Seiten zufriedenstellen, und zur Umsetzung der getroffenen Vereinbarungen beitragen. Ich bin bereit, dies im Rahmen meiner Kompetenzen voll und ganz zu unterstützen“, sagte Alexey Bogdanov.

Im Anschluss an das Treffen bekräftigten die Parteien ihr Engagement für die Umsetzung der getroffenen Vereinbarungen und erteilten entsprechende Weisungen.

Carlson nannte Biden einen inkompetenten Präsidenten