Bbabo NET

Nachrichten

SalamAir erweitert seine Präsenz im Irak

Bagdad – SalamAir, die erste Billigfluggesellschaft im Oman, feierte eine spektakuläre Einweihungszeremonie für ihr neues Hauptquartier in der irakischen Hauptstadt Bagdad.

Der Botschafter von Oman im Irak, Hamed Ahmed Eidroos, betonte den historischen Moment der Präsenz von SalamAir im Irak.

Zusammen mit namhaften Besuchern verschiedener Behörden, Flughäfen und renommierten Handelspartnern aus Bagdad und dem gesamten Irak begrüßte die Veranstaltung auch die Botschafter Kuwaits und Jemens im Irak.

Als wichtiger Schritt nach vorn ist dieses neue Büro die erste omanische Fluggesellschaft im Irak.

Nach einer 20-jährigen Pause wurden die Direktflüge zwischen Oman und dem Irak am 31. August 2023 von SalamAir erfolgreich wieder aufgenommen.

Diese wichtige Verbindung hat eine verbesserte Konnektivität und Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern ermöglicht.

Die Eröffnung des Büros in Bagdad ist ein Zeichen für das Engagement von SalamAir, sein Netzwerk zu erweitern und seinen Kunden preisgünstigere Reisealternativen anzubieten.

Von Bagdad nach Maskat führt SalamAir vier wöchentliche Flüge zu verschiedenen fantastischen Orten durch, darunter Salalah, Colombo, Kuala Lumpur, Bangkok, Dhaka, Jaipur, Lucknow, Multan und Dammam.

Der Preis für den Flugpreis auf SalamAirs Flügen von Maskat nach Bagdad beginnt bei 97 omanischen Rial.

Laut Times Aerospace startete SalamAir Mitte 2023 drei neue Ziele: Almaty in Kasachstan, Kuala Lumpur in Malaysia und die türkische Stadt Rize.

Diese Initiative zielt darauf ab, den Touristenverkehr über die internationalen Flughäfen Maskat und Salalah zu verbessern.

SalamAir erweitert seine Präsenz im Irak