Bbabo NET

Nachrichten

Russland sagt, dass bei einem Streik in einer Raffinerie in der Ukraine ein Mensch ums Leben kam

Die Ukraine hat am Sonntag eine Ölraffinerie in der südlichen russischen Region Krasnodar mit Drohnen angegriffen, dabei einen Brand ausgelöst und eine Person an einem „Herzinfarkt“ gestorben, sagten regionale Behörden.

Russland teilte am Sonntag mit, seine Luftabwehr habe in der Nacht zum 17. März, dem letzten Wahltag der Präsidentschaftswahlen im Land, einen Beschuss von 35 ukrainischen Drohnen abgefangen.

„Nachts gegen 3 Uhr morgens (0000 GMT) versuchten mehrere unbemannte Luftfahrzeuge, die Ölraffinerie Slawjansk anzugreifen“, sagte das operative Hauptquartier der Region Krasnodar auf Telegram.

Die Luftabwehr habe die Drohnen abgefangen, doch nachdem eine von ihnen auf die Raffinerie gefallen sei, sei ein Feuer ausgebrochen, hieß es.

„Eine Person starb zum Zeitpunkt des Drohnenangriffs, die vorläufige Todesursache war ein Herzinfarkt“, hieß es weiter.

Es gab keine direkten Todesopfer durch das Feuer, das später gelöscht wurde, hieß es.

Die Raffinerie Slavyansk-on-Kuban liegt in der Region Krasnodar, östlich des Asowschen Meeres.

Drohnenangriffe auf Raffinerien und Energiestandorte in Russland haben diese Woche im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen zugenommen, die die Hardliner-Herrschaft von Präsident Wladimir Putin garantiert festigen werden.

Die Luftabwehr habe 35 unbemannte Luftfahrzeuge über acht verschiedenen Regionen „abgefangen und zerstört“, darunter vier über Moskau, teilte das Verteidigungsministerium am Sonntag mit.

Nach Drohnenangriffen brach am Samstag in einer Raffinerie in Samara, rund 1.000 Kilometer (620 Meilen) von der ukrainischen Grenze entfernt, ein Feuer aus.

Auch eine Ölraffinerie wurde am Mittwoch in Rjasan von einem Drohnenangriff angegriffen, der Todesopfer forderte, während am Dienstag eine weitere Raffinerie außerhalb der Stadt Nischni Nowgorod angegriffen wurde.

Bei Drohnenangriffen in der russischen Stadt Belgorod sind am Samstag zwei Menschen ums Leben gekommen.

Putin hat versprochen, dass ukrainische Angriffe auf russisches Territorium nicht „ungestraft“ bleiben werden.

Russland sagt, dass bei einem Streik in einer Raffinerie in der Ukraine ein Mensch ums Leben kam