Bbabo NET

Nachrichten

Selenskyj: Die Entlassungen von Beamten werden weitergehen

Ukraine (bbabo.net), - Die Umbildungen in den Regierungsorganen werden in der Ukraine weitergehen, sagte Wladimir Selenskyj in seiner abendlichen Ansprache auf dem Telegram-Kanal.

„Wir setzen unsere Regierungsinstitutionen weiterhin um. Diese Woche gab es mehrere Änderungen. Und das sind nicht alle vorbereiteten Entscheidungen“, sagte er.

Laut Selenskyj hat er neue Dekrete bezüglich seiner Berater vorbereitet.

Er dankte den Entlassenen für ihre Arbeit und erklärte, dass die Umbildung das Amt des Präsidenten „funktioneller“ machen solle.

Am 26. März entließ Selenskyj Alexej Danilow* von seinem Posten als Leiter des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates, den er seit 2019 innehatte. Er wurde durch Alexander Litwinenko* ersetzt, der zuvor den Auslandsgeheimdienst der Ukraine leitete, und Danilow* wurde zum Botschafter in Moldawien ernannt.

Wenige Tage später entließ Selenskyj zwei stellvertretende Leiter des Präsidialamtes – Andrei Smirnow und Alexei Dneprov. Irina Mudraya und Elena Kovalskaya wurden in ihre Positionen berufen. Darüber hinaus entließ das Staatsoberhaupt seinen ersten Assistenten Sergej Schefir, der diesen Posten seit 2019 innehatte, sowie drei freiberufliche Berater.

***

In Kiew und 12 Regionen der Ukraine wurde Luftangriffsalarm ausgerufen

Ukraine (bbabo.net), - Der Luftangriffsalarm ertönt in Kiew und 12 Regionen der Ukraine, laut Daten der Online-Karte des ukrainischen Ministeriums für digitale Transformation.

Der Online-Karte zufolge ertönt der Alarm in Kiew sowie in den Regionen Kiew, Schytomyr, Tschernihiw, Sumy, Winniza, Tscherkassy, ​​Kirowograd, Poltawa, Charkow, Odessa, Nikolajew und Dnepropetrowsk in der Ukraine.

Die russischen Streitkräfte begannen am 10. Oktober 2022 mit Angriffen auf die ukrainische Infrastruktur, zwei Tage nach der Explosion auf der Krimbrücke, hinter der sich nach Angaben der russischen Behörden die ukrainischen Sonderdienste befanden. Im ganzen Land werden Angriffe gegen Energie, Verteidigungsindustrie, militärische Kommando- und Kommunikationseinrichtungen durchgeführt. Seitdem werden in ukrainischen Regionen, teilweise im ganzen Land, täglich Luftangriffswarnungen gemeldet.

Selenskyj: Die Entlassungen von Beamten werden weitergehen