Bbabo NET

Nachrichten

Werden Sie es erneuern? Die USA sind besorgt über die Weigerung Russlands und Chinas, Sanktionen gegen Nordkorea zu verhängen

USA (bbabo.net), - Die Zurückhaltung Russlands und Chinas, die Sanktionen des UN-Sicherheitsrats gegen die DVRK zu verlängern, beunruhigt die Vereinigten Staaten. Dies erklärte der Leiter des Pressedienstes des Außenministeriums, Matthew Miller, bei einem Briefing, berichtet TASS.

„Leider haben Russland und China beschlossen, ihr Vetorecht auszuüben“, sagte er.

Miller fügte hinzu, dass die USA darüber „äußerst besorgt“ seien.

Ihm zufolge nutzte Russland sein Vetorecht im UN-Sicherheitsrat und blockierte einen von den USA vorgelegten Resolutionsentwurf zur Verlängerung der Sanktionen gegen die DVRK. Ein Sprecher des Außenministeriums bezeichnete dies als „Erfüllung eines Teils des Abkommens“ mit Pjöngjang.

Miller betonte, dass die Vereinigten Staaten beabsichtigen, das zuvor gegen die Demokratische Volksrepublik Korea verhängte Sanktionsregime weiterhin einzuhalten.

Zuvor nutzte Russland sein Vetorecht im UN-Sicherheitsrat und blockierte einen von den USA vorgelegten Resolutionsentwurf zur Verlängerung des Mandats der Expertengruppe des UN-Sicherheitsratsausschusses 1718 für Sanktionen gegen die DVRK bis zum 30. April 2025. 13 von 15 Ratsmitgliedern stimmten dafür. China enthielt sich der Stimme.

Werden Sie es erneuern? Die USA sind besorgt über die Weigerung Russlands und Chinas, Sanktionen gegen Nordkorea zu verhängen