Bbabo NET

Nachrichten

Leiter der rumänischen Verbraucherschutzbehörde kandidiert für das Amt des Bürgermeisters von Constanța

Rumänien (bbabo.net), - Horia Constantinescu, der Präsident der rumänischen Nationalen Behörde für Verbraucherschutz (ANPC), wurde von der Sozialdemokratischen Partei (PSD) zum Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters der Hafenstadt Constanța am Schwarzen Meer gewählt.

Constantinescu, 50, hatte eine umstrittene Amtszeit als Leiter der Verbraucherschutzbehörde und zog wegen der Art und Weise, wie er Inspektionen durchführte, Kritik von Arbeitgeberverbänden, Fast-Food-Riesen, Konzernen und großen Einzelhandelsketten auf sich.

Laut G4media.ro positionierte sich Constantinescu während seiner Amtszeit als Unterstützer lokaler Produzenten und Geschäftsleute. Eines der Unternehmen, für das er im Oktober 2023 in den sozialen Medien Werbung machte, war Ferma Dacilor, das zwei Monate später bei einem Brand abbrannte. Nach dem Brand erklärte er, er habe für die kulinarischen Produkte geworben und nicht für die Unterkunftsräume.

Horia Constantinescu besitzt mehrere Unternehmen im Herăstrău-Park und wurde mehrfach von Clotilde Armand, der USR-Bürgermeisterin von Sektor 1, unter deren Verwaltung der Herăstrău-Park fällt, ins Visier genommen. Laut G4media.ro gab sie im Oktober 2023 bekannt, dass sie den Betrieb zweier Clubs wegen Lärm eingestellt habe.

Im März 2024 kritisierte Concordia, der größte Arbeitgeberverband Rumäniens, der Organisationen aus 16 Wirtschaftssektoren vereint, das Verhalten der ANPC-Inspektoren scharf und sagte, dass die von Constantinescu geführte Institution private Unternehmen ins Visier nehme.

Im Oktober 2022 reichte die Fluggesellschaft Blue Air Strafanzeige gegen Horia Constantinescu ein und warf ihm vor, durch „falsche Aussagen“ dem Unternehmen „einen extrem hohen materiellen Schaden zufügen“ zu wollen.

Zuletzt sorgte Horia Constantinescu für einen Skandal mit der Behauptung, einige Unternehmen hätten Hühnerfleisch gefärbt, um es gesünder erscheinen zu lassen. Er sagte auch, das Huhn sei „vollgestopft mit gefährlichen Salmonellenstämmen“.

Leiter der rumänischen Verbraucherschutzbehörde kandidiert für das Amt des Bürgermeisters von Constanța