Bbabo NET

Wissenschaft & Technologie Nachrichten

Open-Source-All-in-One-Tool (virtuelle Umgebung und Paketmanager) Flox 1.0 veröffentlicht

Die erste Hauptversion des Open-Source-Tools Flox 1.0 wurde veröffentlicht. Das Projekt ermöglicht es Benutzern, Pakete von nixpkgs in tragbaren virtuellen Umgebungen zu installieren und diese virtuellen Umgebungen als Alternative zu Containern im Docker-Stil mit anderen zu teilen.

Das Flox-Tool basiert auf Nix. Benutzer müssen den Umgang mit der Nix-Sprache nicht erlernen, da Flox Ihnen ermöglicht, alles nach Standardskripten zu erledigen und über eine einfache und verständliche Dokumentation verfügt. Es gibt eine Reihe notwendiger Paketmanageroptionen mit der Möglichkeit zum Installieren, Entfernen usw. sowie der Möglichkeit, Umgebungen mithilfe von Flox Push, Flox Pull und Flox Active --remote freizugeben.

„Wenn Sie die Flox-Umgebung aktivieren, werden Sie in eine Subshell versetzt (obwohl Sie auch einchecken und in Ihrer aktuellen Shell bleiben können). Innerhalb dieser Shell haben Sie Zugriff auf alle von Ihnen angeforderten Pakete und alle von Ihnen angegebenen Umgebungsvariablen. Wenn die Umgebung ein Paket bereitstellt, das Sie bereits auf Ihrem System installiert haben, hat das Paket aus der Flox-Umgebung Vorrang, während Sie sich in der Umgebung befinden (wir ändern PATH usw.). Somit wird die Flox-Umgebung dem bestehenden System überlagert“, präzisierten die Projektentwickler.

Der Quellcode des Flox-Projekts wird auf GitHub unter der GPLv2-Lizenz veröffentlicht. Stabile Versionen von Flox sind als RPMs und Debian-Pakete für x86_64- und Arm64-Systeme sowie macOS verfügbar.

Open-Source-All-in-One-Tool (virtuelle Umgebung und Paketmanager) Flox 1.0 veröffentlicht