Bbabo NET

Wissenschaft & Technologie Nachrichten

Brabus 930 S vorgestellt: 930 PS

Für die meisten reichen 791 PS. Aber für manche ist „genug“ nie genug. Und für sie gibt es Brabus.

Der bekannte deutsche Tuner Brabus hat die aufgeladene Limousine Brabus 930 S vorgestellt, die auf dem neuen Mercedes-AMG S63 E-Performance basiert und, wie der Name schon sagt, 930 PS leistet. Gleichzeitig beträgt die Leistung des Standardmodells 791 PS.

Brabus steigerte die Leistung des 4,0-Liter-AMG-V8-Motors von 603 auf 740 PS. mit neuen Turboladern, einer neuen Abgasanlage und entsprechendem Tuning. Ein an der Hinterachse montierter 190 PS starker Elektromotor ergänzt den Antriebsstrang. Laut Brabus beschleunigt der Brabus 930 S in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h. Überraschenderweise beträgt die Antriebsgarantie von Brabus drei Jahre oder 100.000 km.

Innen und außen gibt es die Brabus-typischen optischen Veränderungen. Starker Einsatz von Kohlefaser und 22-Zoll-Monoblock-Rädern, hochwertigem Steppleder, Mikrofaser usw.

Brabus nahm auch Änderungen an der Federung vor, um die Fahrhöhe in bestimmten Fahrmodi zu senken, und montierte 265/35ZR22-Vorderreifen und 295/30ZR22-Hinterreifen. Das Auto wiegt 2600 kg.

Das Auto kostet etwa 441.000 US-Dollar.

Brabus 930 S vorgestellt: 930 PS