Bbabo NET

Wissenschaft & Technologie Nachrichten

Die für China gekürzte Nvidia GeForce RTX 4090D wurde auf das Niveau der GeForce RTX 4090 FE „geboostet“:

Von der US-Regierung auferlegte Beschränkungen für Geräte für China führten zum Erscheinen einer chinesischen Sonderversion der GeForce RTX 4090 mit der Bezeichnung D. Darin schränkte Nvidia den Verbrauch und die Übertaktungsfähigkeiten ein. Doch wie sich herausstellte, gibt es bereits Versionen der GeForce RTX 4090D auf dem Markt, die der GeForce RTX 4090 Founders Edition leistungsmäßig in nichts nachstehen.

Davon war die HKEPC-Ressource bei Tests der Asus GeForce RTX 4090D ROG Strix überzeugt. Mit dem ASUS GPU Tweak III-Dienstprogramm können Sie alle Verbrauchsbeschränkungen aufheben, wodurch die TGP von standardmäßig 425 auf 600 W erhöht werden kann.

Die Aufhebung der Verbrauchsbegrenzung an sich hat zwar Auswirkungen auf die Leistung, jedoch nicht wesentlich. Wenn man jedoch die GPU-Frequenz um 200 MHz erhöht und den Speicher um 187 MHz übertaktet, reicht das bereits aus, um die Leistung im 3DMark Speedway um 9,3 % zu steigern und ... die Leistung der GeForce RTX 4090 FE zu übertreffen. Bei einem Verbrauch von 558,4 W und einer auf 3045 MHz erhöhten GPU-Frequenz stieg die Leistung der Grafikkarte im 3DMark Port Royal um 8,7 %.

Generell hat die GeForce RTX 4090D nun trotz aller Einschränkungen das Niveau des Referenzmodells erreicht. Es ist jedoch noch nicht klar, ob es möglich ist, die Verbrauchsgrenzen bei anderen GeForce RTX 4090D deutlich zu erhöhen. Die Asus GeForce RTX 4090D ROG Strix kostet in China 2.350 US-Dollar.

Die für China gekürzte Nvidia GeForce RTX 4090D wurde auf das Niveau der GeForce RTX 4090 FE „geboostet“: