Bbabo NET

Wissenschaft & Technologie Nachrichten

AMD hat seltsame Prozessoren: Ryzen 5 7235H und Ryzen 5 7235HS sind leistungsmäßig nicht besser als Ryzen 3 7335U

AMD hat seinem Katalog zwei neue Laptop-Prozessoren hinzugefügt – Ryzen 5 7235H und Ryzen 5 7235HS. Beide sind 4-Kerner mit Multi-Threading-Unterstützung, arbeiten mit 3,2–4,2 GHz, verfügen über 8 MB L3-Cache und verfügen über keine integrierte GPU. Der TDP-Wert beträgt in beiden Fällen 45 W.

Es scheint typische Eigenschaften und nichts Ungewöhnliches zu sein, aber von ihren Parametern her sind diese CPUs nicht besser als der Ryzen 3 7335U, der über eine höhere Maximalfrequenz von 4,3 GHz und eine integrierte GPU (AMD Radeon 660M) verfügt. Zwar ist die TDP des Ryzen 3 7335U niedriger – 28 W.

AMD hat seltsame Prozessoren: Ryzen 5 7235H und Ryzen 5 7235HS sind leistungsmäßig nicht besser als Ryzen 3 7335U