Bbabo NET

Leben Nachrichten

Valentinstags-Horror: Frau verlässt hochschwangere Liebe ...

Eine hochschwangere Shamva-Frau kämpft im Krankenhaus um ihr Leben, nachdem sie am Valentinstag von einer anderen Frau wegen mutmaßlicher Untreue angegriffen wurde.

Gloria Mataya (32), die nun wegen versuchten Mordes angeklagt ist, hat die im achten Monat schwangere Melinda Magusvu (23) zu Fall gebracht, sich auf den Bauch gesetzt und ihr mehrfach einen Stein ins Gesicht geschlagen.

Inspektor Milton Mundembe, Sprecher der zentralen Polizei von Mashonaland, sagte, der Vorfall habe sich gestern gegen 11 Uhr ereignet.

Er sagte, Magusvu von Magombo Milling Compound wusch Wäsche an einem Bohrloch, als Mataya die Stromversorgung des Bohrlochs unterbrach.

Dies verärgerte Magusvu und andere Gemeindemitglieder, die Wasser schöpfen wollten. Mataya stürmte auf Magusvu zu und beschuldigte sie, eine Affäre mit ihrem Ehemann Twoboy Masora zu haben.

Sie stieß Magusvu, der auf ihren Rücken fiel.

Mataya setzte sich auf ihren Bauch und hob einen Stein auf, mit dem sie Magusvu ins Gesicht schlug, bis sie bewusstlos wurde.

Insp Mundembe sagte, Mataya sei aufgestanden und habe Magusvu in den Magen getreten, bevor er von Menschen festgehalten wurde.

Magusvu wurde ins Shamva-Krankenhaus gebracht, wo sie sich in einem kritischen Zustand befindet.

Insp Mundembe forderte die Menschen auf, Gewalt zu meiden und Probleme einvernehmlich zu lösen oder sich an das Gericht zu wenden, um Rechtsmittel einzulegen.

Valentinstags-Horror: Frau verlässt hochschwangere Liebe ...