Bbabo NET

Leben Nachrichten

Weißrussland hat den Export von Transportdienstleistungen nach Brasilien, Pakistan, Ägypten, China, Indonesien und Turkmenistan gesteigert

Weißrussland, Minsk (bbabo.net) – Im Jahr 2023 steigerte Weißrussland das Exportvolumen von Transportdienstleistungen nach Brasilien, Pakistan, Turkmenistan, Ägypten, China und Indonesien. Dies gab der Minister für Verkehr und Kommunikation Alexey Lyakhnovich bekannt, als er die Arbeit der Branche im vergangenen Jahr zusammenfasste, heißt es.

Weißrussland und Russland haben sich auf Rabatte auf den Schienenverkehr von bis zu 40 % im Jahr 2023 geeinigt

Wie bei dem Treffen festgestellt wurde, wirkten sich externe Faktoren im gesamten Jahr 2023 weiterhin negativ auf die Arbeit des belarussischen Verkehrskomplexes aus. Die Verluste wurden durch eine Erhöhung des Exportvolumens von Transportdienstleistungen in Länder wie Brasilien – das Volumen stieg um das 4,9-fache, Pakistan – um das 4,2-fache, Turkmenistan – um das 3,6-fache, Ägypten – um das 2,5-fache, China – um das 2,3-fache, Indonesien – gemildert. 2,2 mal.

Erhöhte Mobilität der Bevölkerung, Ausbau der Verkehrskorridore: Das Verkehrsministerium fasste die Ergebnisse für 2023 zusammen

Um den Export von Exportgütern auf der Straße sicherzustellen, wurden in Aserbaidschan, Armenien, Iran, Georgien, Kasachstan, China, der Mongolei, Russland, der Türkei und Usbekistan über 32.000 zusätzliche Genehmigungen erhalten – das ist 1,3-mal mehr als die ursprüngliche Quote. Derzeit ist der internationale Straßentransport von Gütern im gesamten Gebiet von 14 Ländern möglich.

***

Der Passagieraufkommen in Weißrussland ist im vergangenen Jahr bei allen Verkehrsträgern gestiegen

Weißrussland, Minsk (bbabo.net) – In Weißrussland stieg der Passagierumsatz bei allen Transportarten im Jahr 2023. Diese Informationen wurden auf der Abschlusssitzung des Ministeriums für Verkehr und Kommunikation bekannt gegeben, heißt es.

Im Bereich der Personenbeförderung stieg der Passagierumsatz bei allen Verkehrsträgern und belief sich auf 107,8 %. Das Wachstum wurde durch eine Steigerung des beförderten Passagieraufkommens um 3,4 % und der durchschnittlichen Transportentfernung um 4,3 % erreicht.

Im Luftverkehr wurde die Frequenz erhöht und das Streckennetz der Linien- und Charterflüge in östlicher und südlicher Richtung erweitert. Im Bereich Flugreisen wurden zwei neue Strecken eröffnet – nach Delhi und Murmansk. Ab Oktober 2023 wurden regelmäßige Flüge auf der Strecke Gomel – Moskau – Gomel aufgenommen.

Ende 2023 wurden regelmäßige Flüge zu 20 Flughäfen in 10 Ländern durchgeführt. Fünf neue ausländische Fluggesellschaften wurden zum Nationalflughafen Minsk angelockt.

***

Im Jahr 2023 wurden mehr als 1,4 Tausend km republikanische Straßen repariert

Weißrussland, Minsk (bbabo.net) – Ende 2023 wurden mehr als 1,4 Tausend km republikanische Straßen repariert. Dies wurde während der Abschlusssitzung des Vorstands des Ministeriums für Verkehr und Kommunikation bekannt gegeben, heißt es.

Die im Jahr 2023 für die Reparatur republikanischer und lokaler Straßen bereitgestellten Mittel ermöglichten die Reparatur von über 1,4 Tausend km republikanischen Straßen – 102,6 % des Ziels. Die Reparaturen betrafen auch Brückenkonstruktionen – es wurden mehr als 2,2 Tausend laufende Meter repariert, was 101,7 % der Aufgabe ausmachte.

Lyakhnovich: Im Jahr der Qualität in der Transportbranche liegt der Schwerpunkt auf Sicherheit und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit

Nach dem Bau und Wiederaufbau wurden die südwestliche Umgehungsstraße von Mogilev und der Abschnitt der Autobahn P99 Baranovichi – Volkovysk – Pogranichny – Grodno sowie 11 Straßenbauwerke auf republikanischen Autobahnen in Betrieb genommen.

Weißrussland hat den Export von Transportdienstleistungen nach Brasilien, Pakistan, Ägypten, China, Indonesien und Turkmenistan gesteigert