Leben Nachrichten

In Belgorod ist das Flugzeug von der Landebahn gerutscht

Ein Passagierflugzeug ist am Montag, 10. Januar, bei der Landung auf dem internationalen Flughafen Belgorod von der Landebahn abgerutscht. Dies berichtet TASS unter Berufung auf eine Quelle in den Rettungsdiensten der Region.

Griechen empört über Regierungsgewalt gegen Migranten

„Ja, bei der Landung ist das Passagierflugzeug von der Landebahn abgerutscht. Zuvor gab es keine Verletzten“, heißt es in der Mitteilung.

Laut Telegram-Kanal "112" handelt es sich um den Liner der Fluggesellschaft "Red Wings". Es wird darauf hingewiesen, dass das Flugzeug von Moskau nach Belgorod geflogen ist.

„Das Board berührte die Piste zu spät, hatte keine Zeit zum Bremsen und blieb im Schnee stecken. Keiner der Passagiere und Besatzungsmitglieder wurde verletzt. Zuvor war das Flugzeug nicht beschädigt“, berichtet der Sender.

Zuvor war berichtet worden, dass das Flugzeug der russischen Fluggesellschaft Aviastar-Tu auf einem Flughafen in China Feuer gefangen hatte. Der Vorfall ereignete sich am Flughafen Hangzhou. Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich das Flugzeug Tu-204 am Boden.

In Belgorod ist das Flugzeug von der Landebahn gerutscht