Leben Nachrichten

In Wladiwostok haben zwei Männer versucht, einen sechsjährigen Jungen zu entführen

In Wladiwostok versuchten zwei Männer, einen sechsjährigen Jungen zu entführen. Das berichtet der Telegram-Kanal Amur Mash.

Anna Shibanova über die Verzögerung des Spiels gegen Kanada: Was wäre, wenn es Männer an unserer Stelle gäbe?

Es wird bemerkt, dass das Kind in seinem Garten Schlittschuh gelaufen ist. Auf dem Heimweg wurde er von zwei Fremden gepackt und zu einem Lebensmittelladen geschleift. Der Junge schrie und begann sich zu wehren, sein 16-jähriger Bruder und ein Umstehender eilten ihm zu Hilfe. Der Junge wurde gerettet, der Vorfall wurde seiner Mutter erzählt, die auf einem Parkplatz in der Nähe stand.

Die Einbrecher verschwanden im Supermarkt, die Mutter des Jungen ging ihnen nach, das Kind identifizierte einen von ihnen. Die Männer sagten, der Vorfall sei nur ein Scherz gewesen. Die Frau schrieb eine Erklärung an die Polizei, die Entführer wurden festgenommen. Der Untersuchungsausschuss leitete eine Untersuchung des Vorfalls ein.

Zuvor entführten zwei Männer in Kostroma ein fünfjähriges Mädchen. Später wurde die Leiche eines Kindes mit mehreren Stichwunden in einem Zimmer in einem der Wohnheime der Stadt gefunden. Die Verdächtigen ihres Mordes wurden festgenommen, sie gaben ihre Schuld zu, einer von ihnen wurde in der Vergangenheit wegen eines Verbrechens gegen sexuelle Unverletzlichkeit und illegale Verbreitung pornografischen Materials vor Gericht gestellt.

Nach den Ereignissen in der Staatsduma schlugen sie vor, die Todesstrafe zurückzugeben.

In Wladiwostok haben zwei Männer versucht, einen sechsjährigen Jungen zu entführen